Frankreich

Erbe von McDonald's brutal überfallen

Paris. Ein Erbe der US-Fast-Food-Kette McDonald's ist auf seinem Feriensitz in Südfrankreich überfallen und beraubt worden. Die drei Täter drangen, wie erst jetzt bekannt wurde, in der Nacht zum 19. Juni ins Haus von Geoffrey McDonald (60) im noblen Bergdorf Eygalières bei Avignon ein und erbeuteten Wertsachen und Bargeld im Wert von 300 000 bis 400 000 Euro.