Knuts Halbschwester auf Entdeckungstour im Wuppertaler Zoo

Wuppertal. Eisbärbaby Anori, das am 4. Januar dieses Jahres im Wuppertaler Zoo geboren wurde, durfte gestern mit Mutter Wilma seinen ersten Ausflug ins Außengehege machen. Das Weibchen hat denselben Vater wie der vor einem Jahr gestorbene Berliner Eisbär Knut, ist also dessen Halbschwester. Papa Lars lebt schon seit mehr als zwei Jahren in Wuppertal.

( (dpa) )