Großbritannien

Britische Teenager werden seltener schwanger

London. Die Schwangerschaftsrate bei britischen Teenagern ist auf den niedrigsten Stand seit 1969 gesunken. 2010 wurden in England und Wales 34 633 Mädchen unter 18 schwanger; das waren 9,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Bei Mädchen unter 16 sank die Zahl der Schwangerschaften um 6,8 Prozent auf 6674. Einen Anstieg von 5,2 Prozent verzeichneten die Statistiker hingegen bei Frauen, die mit über 40 Jahren Mutter wurden.

( (KNA) )