Baden-Württemberg

Gericht verurteilt Geisterfahrer wegen Mordes

Tübingen. Für seine tödliche Geisterfahrt muss ein 35 Jahre alter Autofahrer wegen Mordes zwölf Jahre hinter Gitter. Das Landgericht Tübingen (Baden-Württemberg) verurteilte ihn außerdem zur Sicherungsverwahrung. Gutachter hatten deutliche Zweifel geäußert, ob der psychisch kranke Mann je wieder in Freiheit leben könne. Ein 43 Jahre alter Familienvater war bei dem Unfall getötet worden.

( (dpa) )