Rockerprozess

Auftakt ohne Zwischenfälle

Duisburg. Ohne Zwischenfälle hat in Duisburg gestern der Prozess um einen Mordanschlag im Rockermilieu begonnen. Angeklagt ist ein Mitglied (31) der Hells Angels, der 2009 ein Mitglied (32) der Bandidos erschossen haben soll. Der Prozess wird von bewaffneten Einsatzkräften der Polizei gesichert.