Formel 1

Rekordweltmeister Michael Schumacher färbt seine Haare

Foto: dpa

Auch ein mehrfacher Formel-1-Weltmeister ist offenbar nicht frei von Eitelkeit: Schumi hat jetzt zugegeben, Haarfarbe zu benutzen.

Berlin. Rennfahrer Michael Schumacher färbt sich seine Haare. „Ich habe 2005, glaube ich, angefangen, meine Haare ab und zu zu färben“, sagte der 41-Jährige der „Bild am Sonntag“. Der eine werde eben ein bisschen früher grau, der andere ein bisschen später. Sein Idealgewicht von 74 Kilogramm habe er vor der 17. Saison der Formel 1 aber bereits wieder erreicht. „Disziplin, vernünftige Ernährung, das Fitnessstudio benutzen, bisschen joggen und sich überhaupt draußen bewegen“, lauten seine Fitness-Regeln.

Die heutige Generation hänge an Videospielen fest und esse Fast Food, kritisierte Schumacher. „Ich bin damit zum Glück nicht groß geworden, deshalb fällt mir der Verzicht auch nicht schwer.“ Schumacher will am Montag in Valencia zum ersten Mal im neuen Siberpfeil Gas geben. Er hat für drie Jahre einen Vertrag bei Mercedes Grand Prix unterschrieben. Sein erklärtes Ziel: wieder Weltmeister werden.