Island

Verirrter Eisbär erschossen

Reykjavik. Von Grönland ins 500 Kilometer entfernte Island verirrt und dann getötet: Scharfschützen der Polizei haben in Thistilfjordur einen jungen Eisbären erlegt. Es habe wegen der schwierigen Wetterbedingungen keine Möglichkeiten gegeben, das Tier lebend einzufangen, teilten die Behörden mit.

( (dpa) )