Allwetterzoo Münster

Gorilla-Mutter gestorben

Münster. Das Gorilla-Weibchen Gana aus dem Allwetterzoo Münster ist tot. Eine Pflegerin habe das zwölf Jahre alte Tier gestern leblos im Gehege gefunden, sagte Zoosprecherin Ilona Zühlke. Die Todesursache ist ihren Worten zufolge noch unklar. Zuletzt war das Tier aber schwer krank und noch zu einer Computertomografie in die Tierklinik Hochmoor gebracht worden. Es war ein Tumor im Kopf vermutet worden.

Gana war im August 2008 aus traurigem Anlass berühmt geworden: Sie hatte ihr Junges nach dessen Tod tagelang trauernd durch das Gehege getragen. Vor sechs Monaten bekam sie Tochter Claudia und blühte zunächst wieder auf. Pfleger hoffen, dass die Gruppe das Waisenkind annimmt.