Frankfurt am Main

U-Bahn trennt betrunkener 19-Jähriger Bein ab

Foto: dpa / dpa/DPA

Eine U-Bahn trennt einer Frau in der Silversternacht ein Bein ab. Die 19-Jährige lag in Frankfurt betrunken auf dem Gleisbett.

Frankfurt/Main. Drama in Frankfurt am Main in der Silversternacht mit schlimmen Folgen für eine 19-Jährige: Die Frau geriet unter eine U-Bahn. Dabei wurde ihr das linke Bein abgetrennt. In einem Krankenhaus wurde am Vormittag versucht, das abgetrennte Bein der aus Neu-Isenburg bei Frankfurt stammenden Frau wieder anzunähen.

Der Unfall ereignete sich in der Nacht gegen 2.10 Uhr. Der U-Bahnfahrer hatte laut Polizei noch eine Notbremsung eingeleitet. Die Strecke verläuft dort überirdisch. Aber der Zug kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und überrollte die Frau, die vermutlich infolge von Alkoholgenuss auf dem Gleisbett lag. Der U-Bahnfahrer erlitt einen Schock und musste psychologisch betreut werden, erklärte ein Polizeisprecher.