Unglück

Weißer Tiger verletzt Tierpflegerin im Zoo

Aschersleben. Drama im Zoo von Aschersleben in Sachsen-Anhalt: Der weiße Bengalische Tiger Karim, die Attraktion in dem Tierpark, hat am Sonnabend eine Tierpflegerin angegriffen und schwer verletzt. Die 30- Jährige erlitt Biss- und Kratzwunden an Schulter und Arm und kam mit einem Rettungshubschrauber in die Magdeburger Uniklinik. Die Frau hatte vergessen, einen Durchgang ordnungsgemäß zu verschließen.

Der dreijährige Karim hatte bereits Anfang 2008 zugebissen: Damals tötete er seine sibirische Artgenossin Tanja.

Die Pflegerin reinigte am Morgen den Käfig, als Karim sie von hinten am Hals packte und wegzerrte. Sie hatte den Tiger nach Angaben der Bernburger Polizei zuvor nach draußen gelassen, aber den Durchgang nicht wieder verschlossen, sodass Karim unbemerkt zurück in den Käfig konnte. In Hamburg hatten Anfang Dezember drei Tiger bei einer Zirkus-Show einen Dompteur attackiert und schwer verletzt.

( (dpa) )