Fallschirm klemmt

Sprung aus 3000 Metern überlebt

London. Ein englischer Fallschirmspringer hat einen Sturz aus 3000 Meter Höhe überlebt. Sein Fallschirm hatte sich nicht geöffnet. Auch der Reserveschirm funktionierte nicht richtig. Der erfahrene Springer, der Sprünge auch oft mit seiner Kamera verfolgt, stürzte die letzten 300 Meter in spiralförmigen Drehungen herab und landete auf dem Dach eines Flugzeughangars. Er erlitt Kopf- und Schulterverletzungen. (dpa)

( (dpa) )