Ticket nach Tibet - China baut höchste Eisenbahn der Welt

PEKING. China hat die höchste Eisenbahnlinie der Welt fertiggestellt. Obwohl erst im Juli 2006 die ersten Züge probeweise von Xining nach Tibet fahren sollen, wurde der Bauabschluß schon jetzt auf dem Bahnhof der tibetischen Hauptstadt Lhasa groß gefeiert. Die Länge der 3,3 Milliarden Euro teuren Strecke: 1956 Kilometer, davon verlaufen 960 Kilometer auf einer Höhe von mehr als 4000 Metern. Der höchste Punkt auf 5072 Meter ist neuer Rekord für Bahnstrecken - er liegt 200 Meter über der peruanischen Eisenbahn in den Anden. Die Station Tanggula auf 5068 Meter Höhe ist künftig der höchste Bahnhof der Welt. Die erste Tibet-Bahn verfügt über speziell ausgestattete Waggons, die Reisende vor der Höhenkrankheit schützen sollen. Kritiker befürchten, daß jetzt viele Chinesen in die seit einem halben Jahrhundert besetzte Himalaya-Region strömen und sich die einmalige buddhistische Kultur verliert.