Frau von Kreuz erschlagen

Rom. Eine italienische Rentnerin (67) ist in Kalabrien von einem drei Meter hohen Kreuz erschlagen worden. Sie war im Örtchen Sant'Onofrio über den Dorfplatz spaziert, als das Eisenmonument plötzlich auf sie herabstürzte. Das Kreuz hatte fast 100 Jahre in der Mitte des Platzes gestanden.