Können Sie hellsehen? US-Forscher bietet eine Million Dollar Belohnung

Wiesbaden. Einmalige Chance für Wahrsager und Meister des Übersinnlichen: Wer seine Fähigkeiten unter kontrollierten wissenschaftlichen Bedingungen nachweisen kann, dem winken eine Million US-Dollar (780 000 Euro). Ausgelobt hat sie der US-Forscher und Skeptiker James Randi. Die Auswahl geeigneter Kandidaten in Deutschland organisiert die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) im südhessischen Roßdorf. Melden kann sich jeder, der übersinnliche Kräfte zu besitzen glaubt. Das gilt für Wünschelrutengänger ebenso wie für Geistheiler oder "Löffelbieger" wie Uri Geller. Für James Randi, der 1990 ein Buch über Geller geschrieben hat, sind das alles nur "Tricks", die er mit wissenschaftlichen Methoden entlarven will. Davon geht auch der GWUP-Vorsitzende Armadeo Sarma aus: "Zu unserem Test ist Uri Geller herzlich eingeladen." Jeder Bewerber muss vorab eindeutig erklären, welche übersinnlichen Kräfte er demonstrieren will - und woran sich deren Erfolg messen lässt (Internet-Anmeldungen unter: www.gwup.org).