Hilferuf per SMS

Misshandelte Polin befreit

Die Polizei konnte in Wittorf im Landkreis Rotenburg eine 23-jährige Polin aus der Gewalt eines Kampfhundehalters befreien.

Wittorf. Die junge Frau wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei mit. Der 41-jährige Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Bei ihm wurde auch eine 29-jährige Weißrussin wegen Verdachts des illegalen Aufenthalts festgenommen. Gegen den Mann wird nach Polizeiangaben wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung und Körperverletzung ermittelt.

Die 23-Jährige hatte einem Freund in den frühen Morgenstunden mehrere SMS geschickt, dass sie festgehalten und misshandelt werde. Dieser schaltete die Rotenburger Polizei ein. Das Amtsgericht stellte einen Durchsuchungsbeschluss aus, und Spezialkräfte der Polizei in Hannover drangen kurz nach 14 Uhr schlagartig in das Gebäude ein und befreiten die Frau.