Kolumbianischer Drogenboss in Venezuela festgenommen

Caracas/Bogotá. Einer der meistgesuchten Drogenbosse Kolumbiens ist Fahndern im Nachbarland Venezuela ins Netz gegangen. Dem Kolumbianer Diego Pérez Henao alias Diego Rastrojo, 41, werden Mord und Erpressung vorgeworfen. Er gilt als zweiter Mann an der Spitze der paramilitärischen Drogenbande "Los Rastrojos", die im Westen Kolumbiens aktiv ist. "Dies ist einer der bedeutendsten Schläge gegen das organisierte Verbrechen und den Drogenhandel insgesamt", sagte der venezolanische Innenminister Tarek al Aissami. Pérez Henao soll an sein Heimatland ausgeliefert werden. Venezuela ist ein Transitland für Rauschgift in Südamerika.

( (dpa) )