Aufgelesen

Heißluftballon landet im Vorgarten

Hennef. Ein Heißluftballon mit 16 Menschen an Bord hat in Hennef bei Bonn eine Bruchlandung in einem Vorgarten hingelegt. Ballonfahrer und Hausbewohner kamen jedoch mit dem Schrecken davon. Die Thermik hatte das Fluggerät von der angepeilten Landestelle abgetrieben, und der Pilot konnte nicht mehr auf den Flug einwirken. Er streifte eine Baumkrone und setzte im Vorgarten eines Wohnhauses unsanft auf. Die Ballonhülle legte sich auf eine Dachhälfte und richtete dort einigen Schaden an. Die Feuerwehr musste bei der Bergung helfen.