Aufgelesen

Der deutsche Mann ist ein Blumenmuffel

Offenbach. Jeder sechste Mann in Deutschland verschenkt niemals Blumen. Und sollte er im Ausnahmefall seiner Partnerin doch mal einen Rosenstrauß mit nach Hause bringen, vermutet sie mit Sicherheit, dass er etwas zu verbergen oder gutzumachen habe. Frauen bereiten dagegen gern einem anderen Menschen eine Freude - fast 25 Prozent verschenken einmal im Monat einen Blumenstrauß, ergab eine Umfrage des Offenbacher Marplan-Instituts. Bei den Männern sind es 18,5 Prozent. Und während sich immerhin 27 Prozent der Frauen einmal im Monat einen frischen Strauß in die Wohnung stellen, macht das bei den Herren der Schöpfung nur jeder 20.