Sport in Hamburg

Wasserball-Frauen des ETV belegen dritten Rang im Pokal

Im „kleinen Finale“ gelang dem Bundesligisten aus Eimsbüttel am Pfingstsonntag ein 16:12 (5:3, 3:3, 4:4, 4:2)-Erfolg über den SV Nikar Heidelberg.

Hamburg. Die Wasserball-Frauen des Eimsbütteler TV Hamburg haben die Pokal-Endrunde in Krefeld als Dritte beendet. Im „kleinen Finale“ gelang dem hanseatischen Bundesligisten am Pfingstsonntag ein 16:12 (5:3, 3:3, 4:4, 4:2)-Erfolg über den SV Nikar Heidelberg.

Tags zuvor hatte der ETV im Halbfinale gegen den späteren Pokalsieger und deutschen Meister SV Bayer 08 Uerdingen eine glatte 6:28-Niederlage hinnehmen müssen. Die Bundesliga-Saison hatten die Hamburgerinnen auf dem fünften Rang abgeschlossen.