Hamburg. Bundesliga-Handballer verabschieden neben Bergemann und Niemann auch zwei erst im Winter verpflichtete Akteure. Müssen noch mehr gehen?