Handball-Bundesliga

HSV verpflichtet Olympiasieger Davor Dominikovic

Der 35 Jahre alte Kroate kommt für eine Saison nach Hamburg. Der 2,03 Meter große Abwehrspezialist beerbt seinen Landsmann Igor Vori, der nach Paris wechselt.

Hamburg. Handball-Bundesligist HSV Hamburg hat den kroatischen Olympiasieger Davor Dominikovic für eine Saison verpflichtet. Wie der Verein am Sonntag mitteilte, wechselt der 35 Jahre Abwehrspezialist vom französischen Erstligisten US Ivry zum Champions-League-Sieger.

Der 2,03 Meter große Rechtshänder, der die Königsklasse 2005 mit dem FC Barcelona gewann, beerbt seinen Landsmann Igor Vori, der nach Paris wechselt.

Dominikovic spielte von 2002 bis 2004 für Kiel und Kronau-Östringen in der Bundesliga. Mit der Nationalmannschaft, für die Dominikovic von halblinks 205 Treffer erzielte, wurde er 2003 Weltmeister und holte ein Jahr später die Olympische Goldmedaille.

„Ich will mit dem HSV Titel gewinnen“, sagte er. „Mit seiner Erfahrung, vor allem im Abwehrbereich, kann Davor Dominikovic in der nächsten Saison eine wichtige Rolle in unserer Mannschaft spielen“, sagte HSV-Trainer Martin Schwalb.

Geschäftsführer Christoph Wendt ergänzte: „Davor Dominikovic ist die perfekte Ergänzung zu unseren bisherigen Neuzugängen: Kentin Mahé, Petar Djordjic & Co. Er kann die Jungen im Team leiten.“