Hamburg. US-Receiver strebt nach einer Profi-Football-Karriere in seiner Heimat. Wieso er sich in diesem Jahr dennoch für Hamburg entschied.

Die Erinnerung ist schon etwas verblasst. „Es ist schon eine ganze Weile her, wahrscheinlich war ich da noch ein Kind“, antwortet Malik Stanley auf die Frage, wann er vor dem 37:17-Heimsieg gegen Berlin Thunder das letzte Mal vier Touchdowns in einem Spiel erzielt hatte.