Hamburg. Der Mittelfeldspieler ist vor dem Start der wichtigen Rückrunde Papa geworden. Jetzt will er gut gelaunt den Klassenerhalt schaffen.

Marcel Hartel ist der Traum einer jeden Medienabteilung – und eine verdammt harte Nuss für Journalisten, die über den FC St. Pauli berichten. Dem 27-Jährigen ein markiges Statement abzuringen ist herausfordernd. Stattdessen: „Wir sind heiß auf den Rückrundenstart.“ „Aus den Testspielen haben wir Selbstvertrauen mitgenommen.“ „Alle Neuen haben ihre Qualitäten.“ „Wir schauen nicht auf die Tabelle.“ Das Schlimmste: Man kann dem gebürtigen Kölner, wie er das schmunzelnd mit kölschem Zungenschlag sagt, einfach nicht böse sein.