HSV bei Wettbüros nur Außenseiter

Fußball-Bundesligist Hamburger SV nimmt bei den Anbietern von Sportwetten keinen vorderen Platz ein.

Bei bwin wird der HSV im Eröffnungsspiel der Bundesliga am 15. August gegen Rekordmeister Bayern München nur als krasser Außenseiter geführt. Während bei einem Bayern-Sieg 16 Euro Gewinn für 10 Euro Einsatz gezahlt werden, lassen sich mit einem Siegtipp auf den HSV bei gleichem Einsatz 50 Euro erlösen.

Ebenfalls nicht erste Wahl sind die Hamburger im gesamten Meisterschaftsrennen. Nach Bayern München (Quote 1,4) werden mit großem Abstand Werder Bremen (8,0) und der FC Schalke 04 (10,0) als Anwärter auf den Titelgewinn gesehen. Noch vor dem HSV, der mit einer Quote von 26,0 auf Platz fünf geführt wird, hat sich UEFA-Cup- Teilnehmer VfL Wolfsburg (18,0) geschoben. Aufsteiger TSG Hoffenheim teilt sich mit Bayer Leverkusen Rang acht (51,0) beim Favoritentipp.