Transfers

Arnautovic verlässt China und unterschreibt beim FC Bologna

dpa
Spielt in der kommenden Saison in der Serie A: Marko Arnautovic.

Spielt in der kommenden Saison in der Serie A: Marko Arnautovic.

Foto: dpa

Bologna. Der österreichische Fußball-Nationalspieler Marko Arnautovic kehrt nach zwei Jahren beim chinesischen Club Shanghai Port nach Europa zurück.

Der 32-Jährige unterschrieb beim FC Bologna in Italien einen Vertrag, über die genaue Laufzeit machte der Serie-A-Club zunächst keine Angaben. Die Ablösesumme soll drei Millionen Euro betragen.

Zuletzt hatte der gebürtige Wiener mit der ÖFB-Elf das Achtelfinale der Europameisterschaft erreicht. 2019 war der 32-Jährige von West Ham United für 25 Millionen Euro nach China gewechselt. Dort war er in 39 Spielen an 24 Toren beteiligt. Schon in der Saison 2009/2010 stand Arnautovic in der Serie A unter Vertrag. Mit Inter Mailand gewann er damals die Champions League, ehe er zu Werder Bremen in die Bundesliga wechselte.

© dpa-infocom, dpa:210801-99-655047/2

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Fußball

( dpa )