Fußball im Liveticker

FC Barcelona beißt sich an Roms Abwehr die Zähne aus

Will auch am Abend in Rom jubeln: Lionel Messi

Will auch am Abend in Rom jubeln: Lionel Messi

Foto: GRIGORY DUKOR / REUTERS

Der Titelverteidiger gibt sich die Ehre. Barca will als erster Club den Titel in der Champions League verteidigen. Ab 20.45 Uhr hier zum Liveticker.

AS Rom – FC Barcelona 1:1

+++ Hier geht's zum LIVETICKER +++

Die Jagd ist eröffnet: Der spanische Renommierclub und Titelträger FC Barcelona will als erster Klub in der Ära der Champions League die Königsklasse-Trophäe erfolgreich verteidigen. Nach perfektem Liga-Start reist das Team um Superstar Lionel Messi und Nationaltorwart Marc-André ter Stegen zum Auftakt am Mittwoch zum AS Rom (20.45 Uhr) mit Nationalspieler Antonio Rüdiger.

Die Vorfreude von Nationalspieler Rüder war bereits am Vorabend groß:

Die Katalanen knüpfen nahtlos an die erfolgreiche Vorsaison an: vier Titel in der vergangenen Saison und nach drei Spieltagen schon wieder ungeschlagener Spitzenreiter in Spanien. Kein Wunder, dass Barcelona als Favorit der Gruppe E, in der auch Leverkusen spielt, in die ewige Stadt reist.

Nationalspieler Antonio Rüdiger fiebert indes dem Abenteuer Königsklasse und dem Duell gegen Messi und Co. entgegen. "Barcelona im Stadio di Olimpico – das wird eine klasse Atmosphäre. Wir werden auf jeden Fall alles geben", sagte der 22-Jährige. Nach dem vielversprechenden Start in Italiens Serie A mit sieben Punkten aus drei Spielen will der Ex-Stuttgarter mit seinem Verein für Furore sorgen.

Barcelona denkt in größeren Dimensionen. Erstmals seit dem AC Mailand 1990 wollen die Katalanen den Titel erfolgreich verteidigen. Dabei helfen soll vor allem Messi, der sich nach der Geburt seines zweiten Sohnes Mateo in Torlaune zeigt und seinen 100. Sieg in der Königsklasse anpeilt.

Die Stars der Champions League 2015/16