Fußball

Wolfsburg feiert ersten Sieg in der Europa League

Wolfsburg. Bundesligist VfL Wolfsburg hat im dritten Spiel den ersten Sieg in der Europa League gefeiert. Die Niedersachsen gewannen am Donnerstag beim russischen Vertreter FK Krasnodar mit 4:2 (1:0). Andreas Granqvist (37. Minute) brachte die Wölfe mit einem Eigentor in Führung. Nach dem 2:0 durch Kevin De Bruyne (46.) sorgte Granqvist (51.) per Handelfmeter für den Anschlusstreffer. Luiz Gustavo (64.) und erneut De Bruyne (80.) schossen den verdienten Erfolg heraus. Für Krasnodar traf nur noch Wanderson (86.). In Gruppe H belegen die „Wölfe“ mit vier Punkten nun den zweiten Platz hinter dem FC Everton (5) aus England, der beim OSC Lille in Frankreich nicht über ein 0:0 hinaus kam.