Löws Taktik: Erst Damenbesuch, dann nur noch Algerien

Santo André. Eine Belohnungder besonderen Art erhielten die deutschen Nationalspieler nach ihrem Einzug ins WM-Achtelfinale. Nach der Rückkehr ins Trainingscamp Campo Bahia durften die Ehefrauen und Freundinnen mit Genehmigung von Bundestrainer Joachim Löw am Abendessen teilnehmen und auch über Nacht in der Herberge des deutschen Teams bleiben. Seit Freitagmorgen aber gilt die volle Konzentration dem Achtelfinale gegen Algerien am Montag (22 Uhr). Dabei werden Erinnerungen wach an die 1:2-Niederlage gegen die Nordafrikaner bei der WM 1982.