Schalke stoppt den Augsburger Höhenflug – Huntelaar trifft doppelt

Augsburg. Der FC Schalke 04 hat den dritten Platz in der Fußball-Bundesliga erobert. Die Königsblauen kamen am Freitag dank der zwei Treffer von Stürmerstar Klaas-Jan Huntelaar zu einem 2:1 (1:1) beim FC Augsburg und zogen mit nun 47 Punkten an Bayer Leverkusen (44) vorbei. Der Westrivale müsste am Samstag schon beim souveränen Spitzenreiter FC Bayern München gewinnen, um die Schalker wieder zu überholen. Tobias Werner hatte Augsburg bereits in der fünften Minute in Führung gebracht, doch Huntelaar mit seinen Saisontoren Nummer acht und neun im zehnten Saisonspiel schaffte für Schalke noch die Wende (33. und 49.).

Der Augsburger Sturmlauf in Richtung Europacupränge wurde vor 30.660 Zuschauern dagegen vorerst gestoppt, Tobias Werners frühes Führungstor reichte nicht. Am Wochenende können die bayerischen Schwaben, die noch nie gegen Schalke gewinnen konnten, von Mönchengladbach, Mainz und Hertha BSC vom sechsten auf den neunten Rang durchgereicht werden.