Fußball

Testspiele von Dresden und Paderborn unter Verdacht

Hamburg. Testspiele der Fußball-Zweitligaclubs Dynamo Dresden (3:0) und SC Paderborn (2:1) gegen den russischen Spitzenverein Rubin Kasan stehen unter Manipulationsverdacht. Friedhelm Althans, Chefermittler im Bochumer Wettskandal-Prozess, bestätigte am Mittwoch entsprechende Informationen der „Sport Bild“. „Sicher ist da etwas auffällig geworden“, sagte Althans, der einen Hinweis an die Europäische Fußball-Union (Uefa) weitergereicht habe.