Info

DFB ohne zwei Bender und einen Kroos

Löw für Vorqualifikation. Bundestrainer Joachim Löw hat sich für die Reduzierung der Duelle zwischen großen und kleinen Fußball-Nationen ausgesprochen. "Ob es aus sportlicher Sicht Sinn macht, zweimal gegen Länder wie Kasachstan, Andorra, San Marino oder die Färöer anzutreten, darüber kann man schon diskutieren", sagte Löw dem "Kicker".

Absagen. Nach Lars Bender haben nun auch sein Zwillingsbruder Sven Bender sowie Toni Kroos ihre Teilnahme an den Qualifikationsspielen abgesagt. Lars Bender hat eine Schleimbeutelentzündung in der linken Ferse, Toni Kroos laboriert an einer Schleimbeutel- und Kapselentzündung im Knie, und Sven Bender plagt eine hartnäckige Grippe.

Alles anders. Die deutsche Nationalmannschaft spielt am Freitag zu einer ungewöhnlichen Uhrzeit. Zwar wird das Spiel hierzulande um 19 Uhr zu sehen sein, jedoch findet der Anpfiff im kasachischen Astana erst um Mitternacht statt. Zudem muss sich das DFB-Team auf einen ungewohnten Untergrund vorbereiten - im Stadion liegt ein Kunstrasen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Fußball