Stanislawski mit Sorgenfalten beim Saisonauftakt

Zuzenhausen. Neue Hiobsbotschaft für Hoffenheim-Coach Holger Stanislawski: Mittelfeldspieler Tobias Weis hat sich im Training eine Verletzung am Außenmeniskus im rechten Knie zugezogen und wird den Kraichgauern mehrere Wochen lang fehlen. Weitere Untersuchungen sollen Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben. Weis ist bereits der siebte Spieler, auf den Stanislawski zum Saisonauftakt am Samstag (15.30 Uhr) bei Hannover 96 verzichten muss. "Ich bin immer für Überraschungen gut. Aber Hannover ist klarer Favorit. Wir werden kompakt stehen und nicht vor 50 000 Zuschauern ins offene Messer laufen", sagte der ehemalige Trainer des FC St. Pauli vor dem Auswärtsmatch.

Am härtesten trifft Hoffenheim der mindestens achtwöchige Ausfall von Torjäger Vedad Ibisevic. An seinem 27. Geburtstag kann der Bosnier wegen eines Muskelbündelrisses gegen das Team von Trainer Mirko Slomka nur zusehen. Außerdem fehlen Andreas Ibertsberger, Matthias Jaissle, Gylfi Sigurdsson, Boris Vukcevic und Manuel Gulde.