Offiziell: Zwanziger spürt Rückhalt und kandidiert erneut als DFB-Präsident

Frankfurt/Main. Theo Zwanziger wird am 21./22. Oktober in Essen erneut als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes kandidieren. Dies teilte der DFB am Freitag mit. "Die Gespräche mit meiner Familie, der große Rückhalt aus den unterschiedlichsten Bereichen des Fußballs, der Politik und Gesellschaft sowie die anstehende Herausforderung des Verbandes haben mich zur festen Überzeugung kommen lassen, noch einmal für dieses Amt kandidieren zu wollen", teilte der 65-Jährige mit. Zudem habe die Vertragsverlängerung mit Bundestrainer Joachim Löw einen entscheidenden Ausschlag für eine weitere Kandidatur gegeben.

( (dpa) )