Fußball

DFB setzt Schiedsrichter Kempter nicht mehr ein

Frankfurt/Main. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat Schiedsrichter Michael Kempter zurückgepfiffen. Bis zum Abschluss der internen Aufarbeitung der Affäre um den früheren Schiedsrichter-Beobachter Manfred Amerell wird der DFB Kempter nicht mehr ansetzen. Der 27-Jährige darf die ihm ursprünglich zugewiesene Drittliga-Begegnung am Sonnabend zwischen dem SV Sandhausen und Kickers Offenbach damit nicht pfeifen.

( (dpa) )