Südafrika

Die Fifa hatte Stress mit "falschen" Fans

Johannesburg. Eine Gruppe von mehr als 30 niederländischen Fans ist wegen leuchtend orangener Shirts mit dem Werbeslogan einer Brauerei mit dem Weltverband Fifa aneinander geraten. Die Hemden weckten beim Spiel Niederlande - Dänemark am Montag die Aufmerksamkeit der Fifa-Mitarbeiter. "Sie erklärten, wir würden illegale Werbung machen und bis zu sechs Monate ins Gefängnis gehen", sagte die Holländerin Barbara Kasteien. Die Fifa erklärte, es habe einen klaren Fall von illegaler Werbung gegeben. Der Verband hat ein strenges Regelwerk für den Stadionbesuch erlassen, um seine exklusiven Werbepartner vor illegaler Werbung zu schützen.