Stuttgart. Stürmer Deniz Undav verlässt am Samstag beim 2:1 des VfB Stuttgart in Darmstadt angeschlagen den Rasen. Nun gibt der Club die Diagnose bekannt.

Der VfB Stuttgart muss vorerst ohne Torjäger Deniz Undav (27) auskommen. Der Kandidat für die Heim-EM in diesem Sommer zog sich beim 2:1 der Schwaben beim SV Darmstadt 98 einen kleinen Muskelfaserriss im linken hinteren Oberschenkel zu.

Für das Heimspiel gegen den 1. FC Köln werde Undav sicher ausfallen, teilte der Tabellendritte der Fußball-Bundesliga am Montag mit. Bei optimalem Verlauf sei ein Einsatz eine Woche später im Spiel beim VfL Wolfsburg „nicht ausgeschlossen“.

Undav war am vergangenen Samstag in der Schlussphase angeschlagen ausgewechselt worden, er hatte schon zuvor muskuläre Probleme gehabt. Mit 14 Bundesliga-Treffern ist der Stürmer zweitbester VfB-Torschütze der Saison hinter Serhou Guirassy (18).

Dem Team von Trainer Sebastian Hoeneß fehlt damit im Kampf um die Champions-League-Qualifikation vorerst ein Leistungsträger. Sturmpartner Guirassy, der nach dem Afrika-Cup zunächst Magen-Darm-Probleme hatte, hatte sich zuletzt wieder fit für die Startelf gemeldet. In Darmstadt spielte er nach seinem Einsatz für die Nationalmannschaft Guineas erstmals wieder von Anfang an und traf zur 1:0-Führung.