Bremen. Kurz vor Ende der Winter-Transferphase verpflichtet Fußball-Bundesligist Werder Bremen den jungen Norweger Hansen-Aaröen. Der 19-Jährige kommt aus der Jugend von Manchester United.

Kurz vor dem Ende der Transferfrist hat Werder Bremen noch den dritten Neuzugang in diesem Winter verpflichtet. Aus der U21-Mannschaft des englischen Rekordmeisters Manchester United wechselt der 19 Jahre alte Norweger Isak Hansen-Aaröen zu den Norddeutschen. Das gab der Fußball-Bundesligist bekannt. Zu den Vertragsdetails äußerte sich der Club nicht.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

„Isak ist ein sehr spannendes Talent mit großem Potenzial“, sagte Profifußball-Leiter Clemens Fritz in der Mitteilung. Trainer Ole Werner lobte: „Isak ist technisch gut ausgebildet, hat eine hohe Ballsicherheit und ein gutes Spielverständnis. Er bringt viel mit, wir sehen aber auch noch viele Entwicklungsmöglichkeiten bei ihm.“

Vor Hansen-Aaröen hatten sich die Bremer bereits mit dem argentinischen Abwehrspieler Julián Malatini (Defensa y Justicia) sowie dem französischen Mittelfeldspieler Skelly Alvero (Olympique Lyon) verstärkt.