Formel 1

Max Verstappen holt erste Poleposition – deutsches Debakel

Red-Bull-Pilot Max Verstappen startet beim Großen Preis von Bahrain von der Poleposition.

Red-Bull-Pilot Max Verstappen startet beim Großen Preis von Bahrain von der Poleposition.

Foto: Hasan Bratic / dpa

Beim Qualifying zum Formel-1-Saisonstart in Bahrain fährt der Niederländer auch Hamilton davon. Schumacher und Vettel scheitern früh.

Sakhir. Max Verstappen hat sich die erste Poleposition des Jahres in der Formel 1 gesichert. Der 23 Jahre alte Red-Bull-Pilot aus den Niederlanden verwies am Sonnabend in der Qualifikation zum Großen Preis von Bahrain (Sonntag, 17 Uhr MESZ/Sky) Titelverteidiger Lewis Hamilton im Mercedes um fast vier Zehntelsekunden auf den zweiten Platz und nährte die Hoffnungen auf einen spannenden WM-Kampf. Dritter wurde Hamiltons finnischer Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas.

Für Verstappen war es die erst vierte Poleposition seiner Karriere und schon die zweite in Folge: Auch beim Saisonfinale im vergangenen Dezember in Abu Dhabi stand er ganz vorne und gewann dann auch das Rennen.

Vettel bei Formel-1-Auftakt ausgebremst

Mick Schumacher und Sebastian Vettel waren bereits nach dem ersten Zeitabschnitt ausgeschieden. Der 22 Jahre alte Schumacher ließ im zu schwachen Haas-Rennwagen als 19. zumindest seinen russischen Teamkollegen Nikita Masepin hinter sich.

Vettel kam im Aston Martin nur einen Rang vor Schumacher, hatte aber Pech: Der viermalige Weltmeister wurde bei seinem späten Versuch einer schnellen Runde von gelben Flaggen gebremst, weil sich ein Konkurrent gedreht hatte.

( dpa/SID )