Basketball: Lizenzen für Rist Wedel und Eimsbütteler TV

Hamburg.  Towers-Kooperationspartner SC Rist Wedel hat die Lizenz für die 2. Bundesliga Nord ProB ohne Auflagen erhalten, Aufsteiger Eimsbütteler Turnverband (ETV) muss noch seinen testierten Jahresabschluss nachreichen, eine Formsache. Die Itzehoe Eagels verzichten aus finanziellen Gründen auf ihr Aufstiegsrecht in die ProA, bleiben in der ProB. Der ETV will seine Heimspiele in der Sporthalle Wandsbek (Rüterstraße 75) austragen. Der Zeitpunkt des Saisonstarts steht bisher nicht fest.

Alle Zweitligisten müssen bis zum 15. August dem Gutachterausschuss einen aktualisierten Etatplan vorlegen. Unter diesem allgemeinen Vorbehalt waren alle Lizenzen erteilt worden.