Gemeinsame Boxgala von Universum und Sauerland am 4. April

Hamburg.  Wenige Tage nach dem von Rassismusvorwürfen begleiteten Ende der Kooperation mit dem ZDF hat der Hamburger Profiboxstall Universum seinen für den 4. April geplanten Kampfabend bestätigt. In Zusammenarbeit mit dem Sauerland-Team wird es im Universum-Gym an der Großen Elbstraße eine mit vielen deutschen Talenten besetzte Veranstaltung geben, die der Spartensender Sport 1 ab 21 Uhr frei empfangbar live übertragen wird. „Unser Ziel bleibt, das deutsche Boxen zu fördern und junge Talente an die Spitze zu führen“, sagt Universum-Chef Ismail Özen.

In den Hauptkämpfen werden Sauerlands Superweltergewichtler Abass Baraou (25) gegen einen noch nicht benannten Gegner sowie Denis Radovan (27/Sauerland) und Antonio Hoffmann (25/Universum) in einem Stallduell im Mittelgewicht um die IBF-EM zu sehen sein. Um die Junioren-WM der IBF im Supermittelgewicht geht es zwischen Universum-Boxer James Kraft (23) und Dimitar Tilev (25/Bielefeld). Außerdem steigt mit der Berlinerin Sophie Alisch (18) eines der größten weiblichen Talente Deutschlands in den Ring. Der Kartenverkauf startet in Kürze.