Gala

Oliver Kahn in Hamburg als bester Sportexperte geehrt

Ex-Nationaltorhüter Oliver Kahn wurde in Hamburg als bester Sportexperte beim Sportjournalistenpreis ausgezeichnet.

Ex-Nationaltorhüter Oliver Kahn wurde in Hamburg als bester Sportexperte beim Sportjournalistenpreis ausgezeichnet.

Foto: TayDucLam / Witters

Der frühere Nationaltorhüter erhielt den Deutschen Sportjournalistenpreis zum dritten Mal in Folge. Die weiteren Gewinner.

Hamburg. Alle zwei Jahre erleben die Sportjournalisten und -journalistinnen, wie es sich anfühlt, wenn die eigene Leistung bewertet wird. Die deutschen Spitzenathleten und -athletinnen wählten beim Deutschen Sportjournalistenpreis die besten Sportberichterstatter und -publikationen in elf Kategorien.

Bei der Gala im Grand-Elysée-Hotel in Hamburg wurde Torwartlegende Oliver Kahn (ZDF) zum dritten Mal in Folge als „Bester Sportexperte“ ausgezeichnet. In der Kategorie „Bester Sportmoderator“ setzte sich Matthias Opdenhövel (ARD) durch, den Titel „Bester Sportkommentator“ gewann Frank Buschmann (Sky).

Ehrenpreis für Gerd Rubenbauer

Den Ehrenpreis erhielt der langjährige ARD-Sportmoderator und -kommentator Gerd Rubenbauer, der die Auszeichnung von Dieter Adler überreicht bekam. Schirmherr der Veranstaltung war Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher.

Unter den Gästen der von Matthias Killing moderierten Gala waren unter anderem Sportstaatsrat Christoph Holstein, Stadthelm-Botschafterin Bettina Wulff, Ex-Vorstandschef Heribert Bruchhagen, der frühere ARD-Sportchef Heribert Fassbender, die früheren Fußballstars Pierre Littbarski, Christoph Metzelder, Hansi Müller, Hans Sarpei, Uli Stein sowie die ehe­malige Hockeyspielerin Britta Becker, Schwimmweltmeister Thomas Rupprath und Paralympics-Olympiasiegern Kirsten­ Bruhn.

Die Preisträger

Beste/r Sport-Experte/-Expertin: 1. Oliver Kahn, ZDF. 2. Stefan Kretzschmar, Sky. 3. Patrick Esume, ran.

Beste/r Sportkommentator/in: 1. Frank Buschmann, Sky. 2. Tom Bartels, ARD. 3. Claudia Neumann, ZDF.

Beste/r Sportmoderator/in: 1. Matthias Opdenhövel, ARD. 2. Alexander Bommes, ARD. 3. Laura Wontorra, RTLNitro.

Beste Sportsendung: 1. easyCredit Basketball Bundesliga, Magenta Sport. 2. zwanzig18 – Die Olympia Show, Eurosport 3. Sportschau, ARD.

Bester Newcomer: 1. Julius Brink, ran. 2. Christoph Dommisch, ran. 3. Lennert Brinkhoff, SWR/ARD.

Bester Sportteil einer Tageszeitung: 1. Süddeutsche Zeitung. 2. Frankfurter Allgemeine Zeitung. 3. Der Tagesspiegel/WAZ.

Bester Sportauftritt Wochenzeitung/Magazin: Bild am Sonntag. 2. Welt am Sonntag. 3. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung.

Beste Sportfachzeitschrift: 1. Handball­woche. 2. Basket. 3. Sport Bild.

Bester Sportinternetauftritt: 1. sportdeutschland.tv. 2. sportschau.de. 3. zdf sport.de.

Sonderpreis für herausragendes Engagement bei der Förderung des Amateurfußballs: Sportbuzzer.

Beste Berichterstattung eSport: Nik Peters, Freaks 4 U. 2. Melek, m3lly, Balgün. 3. 99Damage.

Lebenswerk: Gerd Rubenbauer.