Nischni Nowgorod

Kapitän Kane führt England zum höchsten WM-Sieg

Tottenhams Torjäger trifft beim 6:1-Erfolg über Panama dreifach und freut sich auf Belgien-Spiel

Nischni Nowgorod. „Prinz Harry“ hat die englische Nationalmannschaft mit drei Treffern zu einem historischen Kantersieg und ins Achtelfinale der WM geschossen. Angeführt von ihrem torhungrigen Kapitän Harry Kane spielten sich die „Three Lions“ in einen Rausch und deklassierten WM-Neuling Panama mit 6:1 (5:0). Dabei traf die Auswahl von Trainer Gareth Southgate erstmals häufiger als die Weltmeister von 1966 im Finale gegen Deutschland (4:2).

„Es war fantastisch! Alle haben sehr gut gespielt, aber man hat auch gesehen, dass alle viel Spaß hatten. Ich bin sehr glücklich“, sagte Kane, Torjäger von Tottenham Hotspur: „Wir schauen jetzt auf ein großes Spiel gegen Belgien.“ Am Donnerstag geht es gegen die ebenfalls torhungrigen und zweimal siegreichen Belgier um den Gruppensieg.

Southgate kam aus dem Jubeln kaum heraus, in der ersten Halbzeit war fast jeder Schuss ein Treffer. Der Coach riss allerdings stets nur den linken Arm in die Höhe. Die rechte Schulter hatte er sich bei einem Sturz am vergangenen Freitag verletzt. John Stones (8./40.), Kapitän Kane mit zwei Foulelfmetern (22./45.+1) und Jesse Lingard (36.) trafen vor der Pause, nach dem Seitenwechsel legte Kane (62.) nach und ist damit nach Gary Lineker und Geoff Hurst der dritte Engländer, der in einem WM-Spiel drei Tore erzielt hat. Lineker gelang dieses Kunststück 1986 gegen Polen, Hurst schoss die Briten im Finale 1966 zum bislang einzigen WM-Titel.

Panama feierte trotz der hohen Niederlage. Umjubelter Mann war Felipe Baloy, der neun Minuten nach seiner Einwechslung das erste Tor in Panamas WM-Geschichte erzielte.

England: Pickford – Walker, Stones, Maguire – Loftus-Cheek, Henderson, Lingard (63. Delph) – Trippier (70. Rose), Young – Sterling, Kane (63. Vardy).Panama: Penedo – Murillo, Roman Torres, Escobar, Davis – Gomez (69. Baloy) – Barcenas (69. Arroyo), Cooper, Godoy (64. Avila), Jose Luis Rodriguez – Perez.Tore: 1:0 Stones (8.), 2:0 Kane (22., Foulelfmeter), 3:0 Lingard (36.), 4:0 Stones (40.), 5:0 Kane (45.+1, Foulelfmeter), 6:0 Kane (62.), 6:1 Baloy (78.). Z.: 43.319 (ausverkauft). SR: Grisha (Ägypten). Gelb: Loftus-Cheek – Cooper (2), Escobar, Murillo (2).