Tennis

Mischa Zverev scheitert zum Auftakt in Barcelona

Mischa Zverev unterlag dem Argentinier Leonardo Mayer in nur 63 Minuten klar mit 3:6, 0:6

Mischa Zverev unterlag dem Argentinier Leonardo Mayer in nur 63 Minuten klar mit 3:6, 0:6

Foto: Getty Images

Der 30 Jahre alte Tennisprofi aus Hamburg unterlag am Montag dem Argentinier Leonardo Mayer in nur 63 Minuten.

Barcelona. Tennisprofi Mischa Zverev ist beim ATP-Turnier in Barcelona bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Der 30 Jahre alte Hamburger unterlag zum Auftakt dem Argentinier Leonardo Mayer nach nur 65 Minuten 3:6, 0:6. Den zweiten Satz gab Zverev gegen den in der Weltrangliste sieben Positionen besser notierten Mayer in nur 24 Minuten ab.

In der vergangenen Woche beim Masters in Monte Carlo war der ältere Bruder des Weltranglistendritten Alexander Zverev noch bis ins Achtelfinale gekommen.

Damit sind beim mit 2,794 Millionen Euro dotierten Sandplatzturnier in Philipp Kohlschreiber (Augsburg) und Peter Gojowczyk (München) nur noch zwei deutsche Spieler im Feld. Kohlschreiber bekommt es in der ersten Runde mit dem Franzosen Gilles Simon zu tun, Gojowczyk trifft auf den Argentinier Guido Pella.