Bahnrad

Miriam Welte gewinnt doppeltes Gold bei WM in den Niederlanden

Apeldoorn. Miriam Welte (Kaiserslautern) hat bei der Bahnrad-WM in den Niederlanden Gold im Teamsprint und im 500-Meter-Zeitfahren gewonnen. Die 31 Jahre alte Olympiasiegerin von 2012, die sich im Zeitfahren in 33,150 Sekunden gegen Titelverteidigerin Daria Schmelewa (Russland/33,237) durchsetzte, ist nun sechsfache Weltmeisterin. Zum Abschluss der Wettbewerbe holten Roger Kluge/Theo Reinhardt (Eisenhüttenstadt/Berlin) nach 50 km und 200 Runden Gold im Zweier-Teamfahren.