gelsenkirchen

Schalke schlägt Augsburg 3:2 und ist jetzt Zweiter

gelsenkirchen.  Die formstarken Schalker sind auf dem besten Weg zurück in den Europapokal. Die Königsblauen bezwangen den FC Augsburg mit 3:2 (1:0) und kletterten auf den zweiten Tabellenplatz. Der vermeintliche Fehleinkauf Franco Di Santo mit einem Hackentrick (44.) kurz vor und Torjäger Guido Burgstaller mit seinem 20. Pflichtspieltreffer des Jahres (47.) kurz nach der Pause sowie Daniel Caligiuri (83., Foulelfmeter) sicherten den Schalkern nach drei Remis wieder einen Dreier. Caiuby gelang das Anschlusstor (64.), per Foulelfmeter nach Videobeweis glich Michael Gregoritsch (79.) sogar zwischenzeitlich aus. Die erst zweite Niederlage in den letzten sieben Spielen warf die bisherige Überraschungsmannschaft Augsburg auf den neunten Rang zurück. Erst nach dem 2:0 wurde Augsburg in der Offensive aktiv. Ja-Cheol Koo hatte zweimal die Chance zum Anschlusstreffer, scheiterte innerhalb weniger Sekunden an Abwehrspieler Matija Nastasic und Torwart Ralf Fährmann (54.). Nach Caiubys Kopfballtreffer gerieten die Gastgeber plötzlich ins Stolpern – kamen aber zurück.

( sid )