Europa League

Live! Borussia Dortmund führt zur Pause in Porto

Mats Hummels, Nuri Sahin und Sokratis Papastathopoulos

Mats Hummels, Nuri Sahin und Sokratis Papastathopoulos

Foto: UweSpeck / WITTERS

Dortmund will nach dem Erfolg im Hinspiel auch das Rückspiel gegen den FC Porto gewinnen und in die nächste Runde einziehen.

FC Porto – Borussia Dortmund 0:1

Zum Liveticker

Beim BVB, der Partie eins mit 2:0 für sich entschied, denken sie an das Finale am 18. Mai in Basel. „Wir spielen in diesem Wettbewerb nicht einfach so. Wir wissen, dass es am Ende einen Pokal zu gewinnen gibt, und den wollen wir in den Händen halten“, sagte Lukasz Piszczek. „Wir müssen unsere Sinne schärfen und hundert Prozent geben. Dann müsste es klappen. Aber mit 95 Prozent könnte es auch schief gehen“, bemerkte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. Trainer Thomas Tuchel kann wieder mit dem zuletzt angeschlagenen Nationalspieler Ilkay Gündogan rechnen. Dafür ist der Einsatz von Torwart Roman Weidenfeller gefährdet, der weiter an den Folgen einer Grippe leidet.

Aufstellungen:

Porto: 12 Casillas - 2 Maxi, 21 Layun, 5 Marcano, 14 Angel - 22 Danilo, 6 Neves, 15 Evandro - 11 Marega, 9 Aboubakar, 7 Varela. - Trainer: Peseiro

Dortmund: 38 Bürki - 28 Ginter, 6 Bender, 15 Hummels, 29 Schmelzer - 8 Gündogan, 33 Weigl - 10 Mkhitaryan, 23 Kagawa, 11 Reus - 17 Aubameyang. - Trainer: Tuchel

Schiedsrichter: Mark Clattenburg (England)

Zuschauer: 45.000

Tore: 0:1 Pierre-Emerick Aubameyang (23.)