Tennis-Queen

Wer ist der Mann an Angelique Kerbers Seite?

Torben Beltz, 39, aus Itzehoe trainiert die Kielerin Angelique Kerber, 28, zum dritten Mal. In Melbourne führte er sie zu ihrem ersten Grand-Slam-Titel

Torben Beltz, 39, aus Itzehoe trainiert die Kielerin Angelique Kerber, 28, zum dritten Mal. In Melbourne führte er sie zu ihrem ersten Grand-Slam-Titel

Foto: Matt Roberts / dpa

Torben Beltz ist der Coach der Australian-Open-Siegerin. Der 39-Jährige ist ein Mensch mit positiver Ausstrahlung und lustigen Wetten.

Kiel.  Die Twitter-Glückwünsche des HSV ließen Angelique Kerber kalt. Die Australian-Open-Siegerin ist Anhängerin des FC Bayern. Ihr Coach Torben Beltz freute sich aber riesig. Der 39 Jahre alte Itzehoer ist Fan der Rothosen. „HSV-Sprecher Jörn Wolf hat mir sogar eine SMS geschrieben und Angie und mich ins Stadion eingeladen“, erzählt er mit fast kindlicher Begeisterung. Zu seinem 30. Geburtstag bekam er damals ein HSV-Trikot mit der Rückennummer 30 und dem Namen „Beltz“ geschenkt. Damit steht er manchmal auf dem Court. Natürlich in XXL. Denn Beltz ist 2,02 Meter groß.

„Wenn ich an Torben denke, denke ich an einen Riesen, der immer lacht. Er ist ein ganz feiner Mensch“, sagt Frank Intert, der Präsident des Ten-nisverbandes Schleswig-Holstein. Beltz kommt aus einer Familie von durchweg liebenswerten Riesen. Vater Harald, Mutter Christa und Bruder André – alle sind sie Schlakse. Und der Bruder ist genauso sportverrückt wie Torben: Er ist Sportlehrer an einem Gymnasium in Itzehoe und Triathlet.

Kommentar: Kerber soll ihren Triumph genießen

Egal, wen man nach Torben Beltz fragt, als Erstes wird seine positive Art erwähnt. „Torben verbreitet immer gute Laune“, sagt Tennisprofi Mona Barthel, die als Jugendliche auch bei ihm trainierte. „Torben ist ein großartiger Mensch, ein Supertyp, der allen guttut, die um ihn herum sind“, sagt sein Mannschaftskapitän Lars Borgstede, 37, vom THC Ahrensburg. Dort schlägt Beltz, wenn er denn mal zu Hause ist, für die Herren 30 in der Regionalliga auf. „Torben ist generell der chaotischste, liebevollste und vor allem einer der ehrlichsten Menschen, die ich kenne. Er ist einfach eine treue Seele, will und kann niemandem etwas Böses“, sagt sein enger Freund und Vermieter Hendrik Embacher, 31, aus Itzehoe.

Kerber und die Handballer feiern:

Beltz vermittelt Kerber die Freude

Dass Beltz so ist, wie er ist, ist auch der Grund dafür, weshalb er und Angelique Kerber so gut zusammenpassen. Weshalb er ihr Vertrauenstrainer und Immer-wieder-Coach ist. Die sportliche Kompetenz des A-Lizenz-Trainers steht außer Frage. „Torben hat auch hier jedes Match so gut analysiert. Wir haben es zusammen geschafft, die Spielerinnen zu schlagen“, sagte Kerber in Melbourne. Er selbst sagt: „Ich glaube, es ist das Allround-Ding: Ich kann noch selbst mit ihr spielen, ich mache zusammen mit ihr Fitness, wir verstehen uns sehr gut und gehen auch immer zusammen essen. Und ich bin tennisverrückt, ich gucke mir jedes Match an. Freiwillig. Auch bei den Herren.“

Vor allem aber gibt er der introvertierten Kerber die Freude und das gute Gefühl, das für sie ganz wichtig ist. Das Tennis hat sie schon in sich. Und er tut alles für sie. „Rückhaltlos“ stehe er zu ihr, sagt sie, „er weiß, wie ich ticke. Wir kennen uns schon so lange. Torben kann mit meinen Emotionen umgehen, und er ist der positivste Mensch, den ich kenne.“ Beltz animiert sie regelmäßig zu lustigen Wetten. Nach Kerbers erstem Grand-Slam-Titel muss der Nicht-Tänzer nun einen Tanzkurs mit ihr absolvieren, einen Fallschirmsprung machen und musste wie Kerber in Melbourne in den Yarra River springen. Das ganze Turnier über hatte er sich aus Aberglauben seinen Bart wachsen lassen. Bis er yetiartig aussah und Kerber sich amüsiert fremdschämte: „Mmh, dazu sage ich lieber nichts.“

Gescheitert an komplizierter Witthöft-Familie

Schon als Kerber 16 war, unternahm Beltz mit ihr erste Schritte auf der Damen-Tour. Jetzt betreut er sie zum dritten Mal. Nach ihrer Trennung 2013 hatte sie es mit Motivationsweltmeister Benjamin Ebrahimzadeh probiert, einem zu forschen Förderer, war dann 2015 zu ihrem Wohlfühltrainer zurückgekehrt. Beltz hatte in der Trennungsphase für eine viermonatige Probezeit die Wentorferin Carina Witthöft gecoacht. An der komplizierten Familie Witthöft mit ihrem großen Trainerverschleiß scheiterte sogar er.

Aber es sollte wohl so kommen, dass Beltz noch mal mit Kerber zusammenarbeitet. Das Finale gegen Serena Williams (6:4, 3:6, 6:4) erlebte er in der Box „mit Emotionen pur und auch einigen Tränen. Trainer einer Grand-Slam-Siegerin zu sein, das ist unglaublich.“

Beim Tennisverband Schleswig-Holstein sind alle stolz auf Kerber, aber sie gönnen es auch ganz besonders Torben Beltz. „Für alle Entbehrungen, speziell das schmerzvolle Wegsein von seinen zwei Töchtern, wurde er jetzt belohnt. Das hat uns alle sehr gerührt“, sagt Verbandspräsident Intert.

Beltz spielt beim THC Ahrensburg

An erster Stelle in Beltz’ Leben stehen seine Töchter Charlotte, 12, und Mathilda, 6, die er mit Ex-Lebensgefährtin Stephie hat. Als er sich nach der Trennung eine eigene Wohnung einrichtete, war für ihn das Allerwichtigste, dass seine Töchter eine schöne Umgebung bei ihm bekommen. „Wie zwei Bescheuerte“ seien sie dafür immer wieder zu Ikea gefahren, erzählt sein Freund Embacher. Als Beltz das letzte Mal zu Hause war, hatte er für seine Mädchen als Überraschung einen Trip zu Disneyland Paris organisiert.

Und wie erfolgreich war Beltz selbst als Spieler? Sein bestes Ranking war etwa Platz 100 der deutschen Rangliste. Er spielte zwei Jahre am Anderson College im US-Bundesstaat South Carolina. Davor und danach war er für die Herren des TC Alsterquelle in der Zweiten Bundesliga aktiv. Beim THC Ahrensburg verstärkt Beltz seit zwei Jahren die Herren 30. Im Vorsommer stiegen sie unglücklich aus der Ersten Bundesliga ab. Aktuell ist er die Nummer zwölf der Meldeliste. Kerber ist seit Montag Nummer zwei der Welt.

Nach kurzer Party-Nacht: Angelique Kerber löst Wette ein

Deutschlands neuer Tennis-Star Angelique Kerber hat am Morgen nach dem Triumph bei den Australian Open eine Wette eingelöst und ist in den Yarra River von Melbourne gesprungen.
Nach kurzer Party-Nacht: Angelique Kerber löst Wette ein
Video: watch4 News
© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.