Biathlon

Laura Dahlmeier erkämpft dritten Platz in Antholz

Antholz. Laura Dahlmeier hat beim Biathlon-Weltcup in Italien den ersten Podestplatz ihrer Karriere erreicht. Die 21 Jahre alte Partenkirchenerin lief am Freitag im Sprint über 7,5 Kilometer als beste Deutsche auf Rang drei und verschaffte sich damit eine vielversprechende Ausgangsposition für die Verfolgung an diesem Sonnabend. Dahlmeier, die wegen einer Fußverletzung erst verspätet in die Saison einsteigen konnte, traf alle zehn Scheiben und hatte am Ende 50,4 Sekunden Rückstand auf die ebenfalls fehlerfreie Siegerin Darja Domratschewa. Die dreimalige Olympiasiegerin aus Weißrussland verwies bei ihrem 21. Weltcup-Erfolg die Finnin Kaisa Mäkäräinen auf Platz zwei.