Biathlon

Schempp gewinnt in Antholz sein viertes Weltcuprennen

Antholz. Simon Schempp, 26, hat zum Auftakt des Biathlon-Weltcups in Antholz (Italien) den Sprint über zehn Kilometer gewonnen. Der Uhinger blieb fehlerfrei, setzte sich mit einem Vorsprung von 14,0 Sekunden vor dem ebenfalls fehlerlos gebliebenen Russen Jewgeni Garanitschew durch. Nach seinem Erfolg im Massenstart von Ruhpolding war es der zweite Saisonsieg für Schempp und der vierte im Weltcup insgesamt. Zweitbester Deutscher wurde Arnd Peiffer (1/ 48,1) als Elfter.