Weltmeister Klitschko will Kampf gegen seinen Stalker Briggs

Berlin. US-Profiboxer Shannon Briggs, 43, scheint bei seinen hartnäckigen Bemühungen um einen Kampf gegen Weltmeister Wladimir Klitschko vorangekommen zu sein. Unabhängig vom geplanten WM-Fight gegen den Amerikaner Bryant Jennings am 25. April im New Yorker Madison Square Garden möchte der Weltmeister der Verbände IBF, WBA und WBO offenbar bald gegen seinen Stalker Briggs kämpfen. „Briggs hat die Grenzen des guten Geschmacks überschritten. Ich möchte ihn für seine Frechheiten bestrafen und gern gegen ihn boxen“, sagte Klitschko der „Sport Bild“. In den vergangenen Monaten hatte Briggs Klitschko rund um die Welt verfolgt, ihm aufgelauert, ihn bedrängt und aufgefordert, gegen ihn in den Ring zu steigen.